Skip to content

Homo ludens 2021

Im vergangenen Jahr hatte ich erstmals einen Überblick über die in den vergangenen Jahren (seit 2016) ausprobierten Computerspiele veröffentlicht, ähnlich wie ich das auch mit dem Lesetagebuch und der halbjährlichen Übersicht über den Videokonsum tue.

Daran möchte ich anknüpfen.

Im vergangenen Jahr habe ich über viele Spiele bereits ausführlicher berichtet; es bleiben nur wenige, die ich daneben noch kurz angespielt habe.

Januar 2021

Direkt am ersten Januar hatte ich

  • Crying Suns (3 h)
  • Townsmen - A Kingdom Rebuilt (3 h)

ausprobiert.

Crying Suns ist ein “roguelike”, bei dem man den Spuren eines untergegangenen Weltraumimperiums folgt (und vermutlich nach dem Grund für den Untergang sucht). Sehr weit bin ich nicht gekommen, bevor ich aufgegeben habe; ich verweise am einfachsten auf einen Testbericht.

Townsmen - A Kingdom Rebuilt ist ein typisches Aufbauspiel.

Danach bin ich dann

verfallen, das mich den Rest des Januars gefesselt hat (und wo ich unbedingt wieder anknüpfen muss).

Februar 2021

Im Februar folgten dann

Mini Metro ist, wie berichtet, ein auf den ersten Blick simples, aber sehr fesselndes Spiel (und die Stundenanzahl erfasst nur die am Rechner gespielte Zeit, nicht die Stunden am Tablet oder Smartphone ;-)). Meine Begeisterung für Wasteland 3 konnte man sicherlich an der Vielzahl der Blogbeiträge zu diesem Spiel ablesen.

Age of Conquest 4 ist im Prinzip ein etwas aufgemotzter Risiko-Klon. Kann man mal zwischendrin spielen, ist ganz nett. Panzer Corps … naja, muss man nicht gespielt haben.

Mai 2021

Nach einer längeren spielerischen Abstinenz bin ich dann mit

zum dritten CRPG in diesem Jahr weitergesprungen, über das ich ebenfalls berichtet habe.

Juni 2021

Im Juni habe ich nochmal einen Abstecher zu

gemacht und dann

ausprobiert; darüber habe ich jeweils berichtet.

Juli / August 2021

Ende Juli und Anfang August habe ich vor allem

gespielt; das erstere ist durchgespielt, letzteres irgendwo in der zweiten Hälfte oder dem hinteren Drittel, würde ich schätzen.

September 2021

Im September stand

auf dem Plan, wie ich berichtet habe.

Oktober 2021

Im Oktober habe ich einen absoluten CRPG-Klassiker einmal recht kurz an einem Wochenende angespielt:

  • The Elder Scrolls V: Skyrim (Special Edition) (5 h)

Wenn ich mir dafür einmal richtig Zeit nehme, wird dazu bestimmt etwas zu berichten sein. :-)

Angespielt

Nur kurz angespielt habe ich - in alphabetischer Reihenfolge -

  • Becastled
  • Civilisation VI
  • Cook, Servce, Delicious 3
  • Encased
  • Stronghold HD
  • Total Tank Simulator
  • Warhammer Chaosbane

Das war es dann auch für 2021.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Thomas Hühn am :

Thomas Hühn

In Civ6 war ich gar nicht reingekommen, trotz mehrerer Versuche über mehrere Jahre.

Ich hatte keine Ahnung, warum das jemand lieber spielen würde als Civ5.

Und dann habe ich irgendwo günstig die Erweiterungen bekommen und… es ist, wie es wohl auch bei Civ5 war (nur daß ich das erst spät gleich mit allen Erweiterungen gekauft hatte): das Grundspiel ist öde und funktioniert zwar mechanisch, aber hat keinen Reiz.

Die Erweiterungen bohren das Spiel massiv auf und plötzlich ist es super.

Bei mir steht irgendwann erstmal ein Retro-Wochenende an: Alpha Centauri. Und vielleicht auch mal wieder Descent.

Thomas Hochstein am :

Thomas Hochstein

In Civ6 war ich gar nicht reingekommen, trotz mehrerer Versuche über mehrere Jahre.

Richtig, die Civilisation-Reihe … An die erinnere ich mich auch.

Bei mir steht irgendwann erstmal ein Retro-Wochenende an: Alpha Centauri. Und vielleicht auch mal wieder Descent.

Descent habe ich, glaube ich, mal gespielt gesehen. Bei Alpha Centauri bin ich mir nicht sicher. Ist das schon Retro? Für mich ist selbst Counterstrike noch irgendwie neu. :-)

Thomas Hochstein am :

Thomas Hochstein

Und wie bestellt gibt es bei HumbleBundle jetzt die "Sid Meier’s Ultimate Collection" mit - nicht nur - Civilisation 6 und diversen Erweiterungen. :-)

<https://www.humblebundle.com/games/sid-meiers-ultimate-collection>

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Markdown-Formatierung erlaubt
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Identicon/Ycon Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck