Skip to content

DE-regio: Update

Vor einem guten Jahr habe ich angefangen, mich um lokale und regionale Hierarchien in Deutschland bzw. dann im deutschsprachigen Raum zu kümmern und die entsprechenden Informationen zusammenzutragen; zunächst im Zusammenhang mit der Sortierung meines Newsservers, dann aber, weil ich festgestellte hatte, daß es für viele dieser Hierarchien keine aktuellen Daten (mehr) gibt, erst recht nicht an einem Platz zusammengetragen. Die entsprechenden Informationen habe ich dann unter DE-Regio auf meiner Homepage zusammengestellt, eine Liste nach news.lists.misc  gepostet und das generische control.ctl beim ISC aktualisieren lassen.

Danach sind die entsprechenden Bemühungen aus Zeitmangel leider weitgehend eingeschlafen. Ich möchte, wenn möglich, die vor einem Jahr angefangene Arbeit nun vollenden oder wenigstens fortführen, und habe als ersten Schritt die entsprechenden Seiten aus meiner Homepage in ein eigenes Projekt de-regio ausgegliedert und die Seiten komplett übersetzt. Geplant ist ergänzend zu der Datenbank ein Wiki für weitere Informationen - bspw. Geschichte und Geschichten der entsprechenden Hierarchie -, die Komplettierung der Übersicht und das Ausbügeln verbliebener Fehler.

Automatische Postings nach news.lists.misc

Wie ich bereits letzten Monat erwähnte, beabsichtigte ich die Liste der "German (language) regional hierarchies" zukünftig automatisiert nach news.lists.misc zu posten. Zu diesem Zweck habe ich jetzt ein wildes Shellscript gebastelt, das die aktuelle Liste, wie schon beschrieben, in zwei Teilen herunterlädt, um Einleitung, Überleitung und Ende ergänzt, prüft, ob sich seit dem letzten Download eine Änderung ergeben hat und postet das Ergebnis dann - vermittels yapfaq - nach news.lists.misc. Bisher scheint das recht gut zu funktionieren. :-)

DE-Regio: Fehlerbehebung

Leider habe ich in den letzten Wochen - wie schon befürchtet - inhaltlich nicht mehr viel zur Liste der deutsch(sprachig)en Usenet-Hierarchien beitragen können, aber immerhin habe ich heute ein Update der Liste nach news.admin.hierarchies posten können. Bei deren Erstellung habe ich dann direkt noch einige Fehler - namentlich eine falsche Datenbankabfrage, die zu inkorrekten Angaben beim Aktualisierungsstand der Daten zu den einzelnen Hierarchien führte - im Code behoben.

control-archive 1.3.0: Patches akzeptiert

Heute hat Russ control-archive 1.3.0 releast, und die von mir letzte Woche submitteten Patches sind alle aufgenommen worden. Sehr schön! :-D

Außerdem wurde das Paket so weit aufgebohrt, daß auch Vermerke zu Hierarchien und entsprechende Sonderfälle jetzt aufgenommen werden können. Ich kann also, sobald ich wieder einmal Zeit finde (haha!), entsprechende Hinweise zu maintainten Hierarchien nachschieben und für die Hierarchien ohne Maintainter ggf. Änderungen des Gruppenbestands direkt zur Aufnahme in das generische active/newsgroups melden. Dann hätten wir wenigstens die deutsch(sprachig)en Hierarchien dort so weit wie möglich up-to-date.

Deutsch(sprachig)e Usenethierarchien: Update

In den letzten 10 Tagen habe ich auf meine diversen Anfragen hin eine große Zahl via Newsgroup oder per E-Mail eingehender Hinweise und Ergänzungen zu meiner Liste deutschsprachiger regionaler Usenet-Hierarchien (De-Regio) erhalten und - zusammen mit den Ergebnissen meiner eigenen Recherchen - die Liste entsprechend ergänzt. Ein Update habe ich auch nach de.comm.provider.usenet gepostet.

Angesichts der Vielzahl von kleinen und kleinsten Hierarchien, die mir mittlerweile benannt wurden und bei denen ich noch nicht sicher bin, wie und in welchem Umfang - und nach welchen Kriterien - sie in der Liste aufscheinen sollen (und nicht zuletzt auch deshalb, weil sich mein Urlaub dem Ende nähert und ich den derzeitigen Status dokumentieren und "einfrieren" will), habe ich ergänzend eine Seite im Heuhaufen-Wiki mit den Hinweisen eingerichtet, die noch nicht abgearbeitet sind.

Außerdem habe ich den Fokus des Projekts etwas verschoben oder erweitert, nämlich von "deutschsprachigen Regionalhierarchien" auch auf rein deutschsprachige internationale, nationale oder "special interest"-Hierarchien. Anlaß dafür waren Hinweise, daß Hierarchien wie at.* oder ch.* fehlten, die zwar unzweifelhaft deutschsprachig sind (für eine passende Definition von "deutscher Sprache" ;-)), aber nicht in dem von mir ursprünglich angedachten Sinne von "lokal oder regional". Andererseits fiel mir auf, daß mein Interesse bislang eigentlich weniger deutschsprachige als vielmehr tatsächlich innerdeutsche Hierarchien betraf. Mit dem Merge des Branches "de-regio-nonregio" habe ich daher eine Unterscheidung nach regionalen (deutschsprachigen), sprachspezifischen (deutschsprachigen nationalen oder internationalen) und (deutschsprachigen) "special interest"-Hierarchien eingeführt. Ersteres sind die bisher alleinig erfaßten Hierarchien mit lokalen oder regionalen Bezügen, zweiteres Hierarchien wie at.*, ch.*, de.* o.ä.  und letzteres schließlich Spezialfälle wie hamster.de.* o.ä., die weder direkt sprach- noch geographisch (oder institutionell) abgegrenzt sind, sondern thematisch.

Ich denke, daß das den Pflegeaufwand nicht übermäßig ansteigen läßt; das Usenet ist derzeit - egal in welchem Bereich - nicht gerade ein schnell bewegliches Ziel ("moving target").

Patches für control-archive

Ich hatte ja bereits darüber berichtet, daß mich der simple Wunsch, meinen Newsserver etwas aufzuräumen, über den Umweg über die List of Usenet public managed hierarchies auf eine mehrwöchige Tour durch die deutschsprachigen Regionalhierarchien geschickt, zum Aufbau von De-Regio und zur Installation von git gebracht hatte. Mittlerweile habe ich mich hinreichend sortiert, um für das control-archive-Paket eine ganze Reihe von Änderungen einzureichen, die ich nun in Form von git-Patches gebracht und per Mail an den Maintainer verschickt habe; mehr oder weniger das erste Mal, daß ich auf diese Weise irgendwo einen Beitrag leiste. Mal schauen, ob die Patches akzeptiert werden.

Mit git muß ich mich aber definitiv noch näher beschäftigen, sofern es da auch etwas unter Windows gibt; das scheint mir endlich mal ein VCS zu sein, mit dem ich klarkomme. :-)

"German (language) regional hierarchies"

Unter diesem Betreff habe ich - unter Nutzung der von mir vor einer Woche implementierten Funktionalität zur Erzeugung von gefilterten Listen aus den gespeicherten Daten deutschsprachiger regionaler Usenet-Hierarchien - soeben zum ersten Mal eine solche Liste nach news.admin.hierarchies gepostet, in der Hoffnung, auch so vielleicht wieder etwas mehr Interesse für die kleineren Hierarchien zu erzeugen oder zumindest einmal die Propagation zu verbessern. Ich habe vor, diese Liste zukünftig regelmäßig, vermutlich monatlich, nach news.lists.misc zu posten; das setzt allerdings eine entsprechende Automatisierung voraus.

Sic transit gloria mundi

Bisher sind die Ergebnisse meines Projekts zur Zusammenstellung von Informationen über die deutschsprachigen Regionalhierarchien eher bedrückend; etliche Hierarchien sind ganz tot, und in denjenigen, in denen sich Antworten auf meine fragenden Postings finden, scheinen die von mir gestellten Fragen leider eher als Anlaß zur kritischen Selbstreflektion mit dem Ergebnis "die Hierarchie ist tot, wir sollten sie vielleicht auch offiziell begraben" zu führen, so zum Beispiel in muenster.*. :-(

Das war nun wirklich nicht die Reaktion, auf die ich gehofft hatte. Eigentlich hätte ich mir eher einen Motivationsschub gewünscht … seufz

DE-Regio: Hierarchie-Listen erzeugen

Mein Verzeichnis deutschsprachiger Usenet-Regionahierarchien habe ich mittlerweile nicht nur um eine automatische Erkennung der vom Browser übertragenen Sprachpräferenzen - zusätzlich zur Möglichkeit der expliziten Auswahl - ergänzt, sondern auch eine Möglichkeit zur Erstellung eigener Listen aus dem vorhandenen Datenbestand nach vorgegebenen Kriterien ergänzt, bspw. zur Einbindung in eine Webseite oder auch als Textdatei, bspw. zum Posten ins Usenet. Durch Auswahl aus nahezu allen in der Datenbank vorgehaltenen Kriterien kann die komplette Liste der erfaßten Usenet-Hierarchien entsprechend vorgefiltert und dann eine entsprechende Liste als reiner Text (text/plain), als HTML-Fragment (zum Einbinden in eigene Webseiten) oder als komplette Webseite erzeugt werden.

Ich hoffe, daß - außer mir ;-) - jemand damit etwas anfangen kann.

Massenpostings

Nein, ich bin nicht unter die Spammer gegangen, aber ich habe mittlerweile den ersten Schub Postings mit der Bitte um Prüfung und ggf. Ergänzung der bei DE-Regio zusammengestellten Daten über die jeweiligen Usenet-Hierarchien versandt, die letztlich alle ähnlich aussehen; ich hoffe auf möglichst viele Rückmeldungen. Einen entsprechenden Hinweis habe ich auch nach de.comm.provider.usenet gepostet. Vielleicht führt ja alleine schon das Erfassen und Zusammenstellen des derzeitigen Status da und dort zu einer gewissen Belebung? Sicherlich werde ich auch die eine oder andere Newsgroup zusätzlich abonnieren. Mal schauen.

DE-Regio

Wie ich bereits vorgestern berichtete, habe ich die letzten Tage über versucht, die vorhandenen Informationen über deutschsprachige regionale Usenethierarchien zu sammeln, und mittlerweile habe ich begonnen, diese Informationen datenbankgestützt zusammenzustellen. Die ersten Ergebnisse lassen sich bereits auf DE-Regio beschauen: eine Liste der bekannten Regionalhierarchien mit Art, Aktivitäts- und Pflegezustand und Links zu näheren Informationen über die betreffende Hierarchie, soweit vorhanden.

Der nächste Schritt wird jetzt sein, die Informationen zu ergänzen, zu verfizieren und zu aktualisieren und dann die Ergebnisse nach Möglichkeit ins "offizielle" control.ctl aufnehmen zu lassen, das bspw. mit dem INN ausgeliefert wird.

Deutschsprachige regionale Usenet-Hierarchien

Wenn’s mal wieder etwas länger dauert …

Im Zusammenhang mit den geplanten Auffrischungsarbeiten an meinem Newsserver wollte ich auch mal die dort geführten Hierarchien abgleichen und vielleicht auch etwas erweitern; dabei stolperte ich dann ja, wie bereits geschildert, über die "List of Usenet public managed hierarchies", und nachdem dort Lücken bezüglich einiger deutschsprachiger Hierarchien auftauchten, brachte mich das auf den Gedanken, "mal eben" die notwendigen Ergänzungen vorzunehmen. Das sollte ja schnell gemacht sein - schließlich stammen die ganzen deutschsprachigen kleinen und regionalen Hierarchien aus den Anfangszeiten des deutschen Usenets, meistens aus einem universitären oder Vereins-Umfeld, und sind daher vermutlich gut gepflegt, mit kanonischen Listen der existierenden Newsgroups ("checkgroups"), dazugehörigen Webseiten usw. usf., wie ich das beispielsweise von der Karlsruher Regionalhierarchie "ka.*" kannte.

To make a long story short: mitnichten.

Ich sitze jetzt bereits seit letztem Jahr (und damit bald eine gute Woche) daran, mir einen Überblick zu verschaffen, und weiß inzwischen, daß einerseits leider nur noch die wenigsten "kleinen" Hierarchien überhaupt noch aktiv sind, und daß andererseits so Dinge wie Gruppenlisten, Einrichtungsregeln, digital signierte Steuernachrichten etc. pp. in der guten alten Zeit offenbar keine besondere Rolle gespielt haben. Oft genug sind bspw. die Webseiten der früher zum "Individual Network" gehörenden Vereine nicht mehr existent, oder das Angebot - und die Domain - wurde an einen Nachfolger abgegeben, der zwar noch im Internetzugangsgeschäft tätig ist, aber mit Usenet nichts mehr am Hut hat, oder sie wurde "vor kurzem" (bspw. 1998 oder so) aktualisiert. Dementsprechend ist das Web in den meisten Fällen eine sehr schlechte Informationsquelle, aber auch das Usenet und die Newsgroups der jeweiligen Hierarchien erweisen sich nicht direkt als Goldgruben, denn auch dort ist von geposteten Gruppenlisten oder ähnlichen administrativen Dokumenten wenig zu sehen, oder man liest nur davon, daß vor Jahren bereits der bisherige Verantwortliche sein Amt aufgegeben hat und ein Nachfolger nicht in Sicht ist. Der Gruppenbestand variiert teilweise von Server zu Server, und manche Hierarchien scheinen ein "Geisterdasein" zu führen, da die Gruppen zwar auf vielen Servern eingerichtet sind (oft wohl als Folge von Kristian Köhntopps "Regio"-Paket aus der Zeit, als er selbst einen Newsserver betrieb und vielen Neueinsteigern als erster Peer unter die Arme griff), aber die eigentlichen, ursprünglichen "Kernserver" gar nicht mehr existent sind (oder die Gruppen jedenfalls nicht mehr mit ihnen gepeert werden).

Inzwischen habe ich aber sozusagen Blut geleckt und finde es umso wichtiger, für diejenigen, die daran interessiert sind, diese regionale Vielfalt - und sei es nur als wehmütige Erinnerung an die Anfangszeiten des deutschen Netzes - zu erhalten und die wenigen nicht aktiven Hierarchien zu verteilen und zu fördern, die notwendigen Informationen zur Verfügung zu stellen. Ich werde also weiter sammeln und auch aktiv nachforschen und dann das Ergebnis meiner Nachforschungen in geeigneter Weise zusammenstellen. Stay tuned!

tweetbackcheck