Skip to content

Windows-11-Kompatibilität

Eigentlich hätte ja Windows 10 die letzte Windows-Version werden sollen, die dann “nur noch” regelmäßige Updates erhält. Stattdessen steht jetzt Windows 11 allmählich in den Startlöchern, wobei ich mir noch nicht so ganz sicher bin, was ich davon halten soll. Was aber auf jeden Fall feststeht: man wird die neue Windows-Version nicht auf jedem Rechner installieren können - vielmehr muss der Prozessor neu genug sein, und auch das Drumherum muss TPM und Secure Boot unterstützen.

Damit stellt sich die Frage: ist mein 2018 angeschaffter neuer Rechner neu genug?

"Windows-11-Kompatibilität" vollständig lesen

Fiber to the home

Vor einiger Zeit schon hat die Telekom umfänglich für den Glasfaserausbau in unserem Wohngebiet geworben, und mittlerweile ist die Mindestzahl an Vorbestellungen weit überschritten, so dass der Ausbau bis April 2022 abgeschlossen werden soll. Damit stellt sich zugleich die Frage: Wollen wir Glasfaser? Unser Vermieter hat auf jeden Fall den Hausanschluss bestellt und auch für seine Wohnung schon einen Anschluss gebucht; wer sich direkt beim Erstausbau anschließen lässt, spart wohl eine ganze Menge Geld, und vermutlich können wir uns wünschen, wo der Anschluss dann später liegen soll. Und natürlich klingen 1.000 MBit/s Downstream bei 200 MBit/s Upstream (oder 500/100) toll. Andererseits stellt sich natürlich die Frage, ob man das wirklich braucht - eigentlich vermutlich nicht. Aber wer weiß schon, ob man es nicht in ein paar Jahren bereut, jetzt nicht auf den Zug aufgesprungen zu sein?

"Fiber to the home" vollständig lesen

Avadon 2 - The Corruption

Ein Hinweis in den Kommentaren zu meinem Beitrag über Nox Archaist erinnerte mich an Spiderweb Software, die seit den 90ern CRPGs produzieren, und von denen ich vor Jahren bereits Avadon - The Black Fortress bis zum Endkampf (in dem ich dann immer scheiterte) gespielt habe.

Warum also nicht den Nachfolge Avadon 2 - The Corruption antesten?

"Avadon 2 - The Corruption" vollständig lesen

Im Schwarzwald bei Sonnenschein - nach Hirsau

Strahlender Sonnenschein

Heute hat das Wetter beschlossen, uns nachmittags mit herrlichem Sonnenschein zu verwöhnen - da sieht derselbe Blick gleich ganz anders aus.

Das sonnige Wetter haben wir für einen Ausflug nach Calw genutzt, um uns das Kloster Hirsau anzusehen, einst eine bedeutende, ursprünglich im 11. Jahrhundert errichtete Benekdiktinerabtei. Die heute noch sichtbaren Ruinen namentlich des Kreuzgangs wurden Ende des 15., Anfang des 16. Jahrhunderts (um 1500 herum) errichtet. 1692 wurde das Kloster - wie so viele Städte, Kloster und Festungen - im Pfälzischen Erbfolgekrieg durch die Truppen von General Mèlac niedergebrannt und nicht wiederaufgebaut.

"Im Schwarzwald bei Sonnenschein - nach Hirsau" vollständig lesen

Im Schwarzwald

Letztes Jahr um diese Zeit hatten wir hier im Schwarzwald einen goldenen Oktober mit herrlicher Herbstsonne. Dieses Jahr ist es mehr ein typischer Herbst: neblig und regnerisch. Aber solange man mit einem heißen Tee vom Balkon nach draußen sieht, ist das durchaus anheimelnd - der Herbst ist an und für sich sowieso meine liebste Jahreszeit (solange er mich nicht nass macht).

"Im Schwarzwald" vollständig lesen

Wellenreiten 09/2021

Wer als “Websurfer” metaphorisch auf den Wellen des Netzes reitet, findet dabei zwar keine paradiesischen Inseln, manchmal aber immerhin ganz interessante Lektüre.

Aus dem September 2021 kann ich u.a. folgende Fundstücke empfehlen und der werten Leserschaft ans Herz legen:

Tips, Tricks & Tech

IT-Sicherheit

Webdesign

  • Elise Blanchard bei dist://ed: Why are hyperlinks blue?

  • Russ Allbery bei Eagle’s Path: DocKnot 5.00
    (Release-Notes mit einem Vorspann über die Entwicklung eines “static site compilers” seit 1999)

"Wellenreiten 09/2021" vollständig lesen
tweetbackcheck