Skip to content

Empfehlenswerte Spieleblogs

In den letzten Monaten habe ich hier immer mal wieder über Spiele berichtet, meistens über CRPGs, also Computer-Rollenspiele. Auf die meisten stoße ich nach gezielter Suche, manches finde ich auch über die monatliche Liste bei “Humble Choice” von Humble Bundle.

Die Zeit zum Selberspielen ist allerdings begrenzt, daher freue ich mich, auch so etwas über den Spielesektor zu erfahren, seien es aktuelle Spiele (die man regelmäßig leicht findet) oder ein Abtauchen in Erinnerungen und in die Geschichte der Computerspiele, die bis in die 70er Jahre zurückgeht (und die ich in den 80ern mit dem ersten C64 kennengelernt habe). Wenig interessant finde ich diesbezüglich die spielespezifischen Webseiten und Portale wie bspw. gamestar.de oder eurogamer.de, deren Stil mich schon nicht anspricht; ich suche auch nicht im eigentlichen Sinne Testberichte, sondern Geschichten.

Für die mehr optisch-akustisch Interessierten würden sich dafür Podcasts oder Let’s Plays, also kommentierte Videos eines laufenden Spiels bei Youtube oder in Live-Streaming-Portalen, anbieten; da springt für mich der Funke aber nur selten über. Ab und an schaue ich mir ganz gerne einen (kurzen) Playthrough - gerade bei alten Klassikern aus der Heimcomputerzeit - an, aber meistens fehlt mir die Geduld, jemand anderem beim Spielen zuzuschauen; insgesamt mag ich (Podcasts und) Videos nicht besonders, weil ich lieber in meinem eigenen Tempo lese, vor- und zurückspringe. Toll sind daher Blogs über Spiele, und einige davon möchte ich hier sammeln (und zugleich nach weiteren Empfehlungen fragen).

"Empfehlenswerte Spieleblogs" vollständig lesen

"Mach's Dir doch selbst!"

Ich bin seit vielen, vielen Jahren Mitglied bei bawue.net, Baden-Württembergs nichtkommerziellem Internet-Provider, einer ehemaligen Regionaldomain des ehemaligen Individual Network e.V. - also Nutzer, quasi “Kunde”, wie auch Vereinsmitglied, und all das primär, weil ich diese Vereine für gut und förderungswürdig halte. Ich glaube nicht, dass ich in all den Jahren einmal wirklich Dienste genutzt hätte …

Seit ebenfalls sehr vielen Jahren bin ich dort auch Mitglied im Admin-Team, allerdings mehr auf dem (elektronischen) Papier als faktisch, weil mir meine vielzähligen Hobbys und Aktivitäten meist keine Zeit lassen, mich dort stärker einzubringen, und wenn man in der Thematik nicht “drin” ist, dann sind auch Kleinigkeiten aufwendig.

So weit, so gut - dies zur Vorgeschichte.

""Mach's Dir doch selbst!"" vollständig lesen

Relaunch der Webseiten von szaf.org

Wie ich bereits Ende März in meinem Beitrag über die Vorbereitungen zum Relaunch der Webseiten von news.szaf.org angedeutet hatte, ging es dabei nicht nur um eine Präsenz, sondern mehrere miteinander zusammenhängende Angebote. Und so habe ich die letzten Tage damit verbracht, auch die Webseiten von szaf.org auf das neue System umzustellen.

Das Design ist identisch - und soll es auch sein -, die technische Lösung ist weitgehend vergleichbar: wieder gibt es eine Vielzahl aus Markdown mit YAML front matter generierter Seiten, es gibt Benutzerdaten und ein Administrationsinterface mit einer Liste aller Nutzer, hinzu kommen aber weitere Funktionalitäten: teilweise nur Ausgaben aus einer Datenbank (deren Inhalte sich in den letzten 15 Jahren so selten geändert haben, dass es sich nicht lohnt, dafür ein Formular mit der dahinterstehenden Logik anzubieten), aber auch eine Zitatsammlung aus dem IRC und anderen Quellen, die die Ausgabe der Zitate, verschiedene Filter sowie Änderungen und Neuanlagen von Zitaten unterstützen muss.

"Relaunch der Webseiten von szaf.org" vollständig lesen

Pandemische Flaute

In diesem Blog herrscht seit bald einem Jahr (Wind-)Stille - zwar hatte ich, wie ich dachte, ausreichend Beiträge vorproduziert, um kleinere kreative Pausen zu überbrücken und für kontinuierliche Beiträge das ganz Jahr 2020 hindurch zu sorgen, aber dann kam Corona, dann kam der erste Lockdown - alles war anders, alles war anstrengender, und mir fehlte regelmäßig die Ruhe, der Elan, die Motivation zum Schreiben oder um überhaupt etwas Kreatives zu tun. Und so habe ich die vorproduzierten Beiträge alle verbraucht, mein Pulver sozusagen verschossen, ohne nachzuladen … und dann war im Juni der Vorrat so erschöpft wie ich, und oft anderes wichtiger.

Immerhin habe ich mir das eine oder andere notiert, den einen oder anderen unfertigen Entwurf auf Halde, das eine oder andere Urlaubsfoto geschossen und natürlich (anfangs mehr, später nur noch sehr sporadisch) Links für den monatlichen Linkdump gesammelt. Über Ostern habe ich mir die Zeit genommen, das alles durchzugehen, zu sortieren, zu vervollständigen, und so werden in den nächsten Wochen hier wieder regelmäßig Beiträge erscheinen, zunächst aus dem vergangenen Jahr.

Ich hoffe, dann auch wieder “live” daran anschließen zu können; zu berichten gibt es mittlerweile genug, man müsste es nur auch einmal aufschreiben … Stay tuned!

Titelbild © blende11.photo - stock.adobe.com

Von Debian Stretch zu Buster - Teil 2

Vor rund einem Jahr habe ich meinen größten Server auf Debian Buster geupgradet; über Ostern habe ich die restlichen vier Maschinen nachgezogen, so dass nur noch mein Homeserver und ein Altfall bleiben.

Wesentlich neues hat sich dabei nicht ergeben; ich kann im Prinzip auf den vorherigen Eintrag Bezug nehmen. Insgesamt liefen die Upgrades erfreulich glatt.

"Von Debian Stretch zu Buster - Teil 2" vollständig lesen

news.szaf.org: Relaunch abgeschlossen

Pünktlich zu Ostern habe ich den Relaunch der Webseiten von news.szaf.org abgeschlossen.

Der interne Bereich war schon früh fertig, unterstützt jetzt aber auch (wieder) die Bearbeitung der eigenen Daten:

Der interne Bereich für angemeldete Nutzer.
"news.szaf.org: Relaunch abgeschlossen" vollständig lesen

Aeterni Regis splendore illustrata

Gaudeat et tellus tantis irradiata fulgoribus
et, aeterni Regis splendore illustrata
totius orbis se sentiat amisisse caliginem.

Ostern 2021
© Countrypixel - Fotolia

Ein frohes und gesegnetes Osterfest bei guter Gesundheit!

Wellenreiten 03/2021

Wer als “Websurfer” metaphorisch auf den Wellen des Netzes reitet, findet dabei zwar keine paradiesischen Inseln, manchmal aber immerhin ganz interessante Lektüre.

Aus dem März 2021 kann ich u.a. folgende Fundstücke empfehlen und der werten Leserschaft ans Herz legen:

Tips, Tricks & Tech

Gedanken über IT

IT-Sicherheit

(Selbst-)Organisation und -entwicklung

Titelbild © lucadp - stock.adobe.com

[Nachträglich veröffentlicht im August 2021.]

tweetbackcheck