Skip to content

Das Leben, die Packstation und eine Schachtel Pralinen

"Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen. Man weiß nie, was man bekommt."

Offenbar gilt dieser weise Satz aus dem Film "Forrest Gump" auch für die Packstation von DHL. Heute abend nach der Heimkehr aus dem hohen Norden haben wir - schon recht müde - einen Abstecher zu ebendieser gelben Wunderkiste gemacht, denn auf meinem Mobiltelefon hatten sich zwei Benachrichtigungen gesammelt, passend zu den zwei Versandbestätigungen von Amazon.

Das erste Fach öffnete sich auch ganz unspektakulär - aber dafür bot das zweite Fach eine Überraschung dar: nicht eine Sendung, sondern direkt drei lagen darin und warteten auf mich! Gut, zwei Sendungen im selben Fach hatte ich schon einmal, das ist ja auch durchaus unter dem Gesichtspunkt der effizienten Nutzung gar nicht schlecht (unter dem Gesichtspunkt des Trackings allerdings eher nicht so optimal), warum also nicht drei? Nächste Überraschung: Keine einzige der drei Sendungen ist für mich! Alle drei sind an andere Personen gerichtet, und zwar an drei verschiedene andere Personen mit unterschiedlichen Namen und völlig unterschiedlichen Postnummern. Einzige Gemeinsamkeit ist, das ihr Ziel auch "meine" Packstation war …

Was tun, sprach Zeus? Einfach liegen lassen hätte ja niemand geholfen, daher habe ich die drei Fehlzustellungen eingepackt und direkt noch heute abend über das Webinterface den Sachverhalt an DHL mitgeteilt, mit der Bitte, mir doch Auskunft über den Verbleib meiner erwarteten Sendung zu geben und vor allem mir auch mitzuteilen, was ich mit den drei überzähligen Sendungen tun soll.

Ich bin gespannt.

(Hatte jemand das schonmal? Ein Versehen oder eine Fehlbedienung scheidet ja eigentlich aus. Verwechslungen, klar, die kommen vor, aber drei Sendungen im selben Fach und keine für den Benutzer, der als Adressat in die Packstation eingegeben wird?)

Trackbacks

Aus dem Leben eines Szlauszafs am : Kein Reaktion von DHL

Vorschau anzeigen
Ich berichtete ja am vergangenen Wochenende von meinem Packstations-Erlebnis der besonderen Art. Der aktuelle Stand der Dinge ist nunmehr der, daß … sich bisher nichts getan hat. Weder hat sich DHL herabgelassen, mir mitzuteilen, was mit der erwartete

Aus dem Leben eines Szlauszafs am : Das Ende einer Odyssee

Vorschau anzeigen
Man sollte es kaum glauben: schon 14 Tage, nachdem ich drei fehlzugestellte Sendungen in einem Fach “meiner” Packstation vorgefunden habe, sind diese (hoffentlich) auf dem Weg zu den richtigen Empfängern. Nicht etwas, daß DHL sich auf meine Fr

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Niels am :

Niels

Klingt als sei da eine sehr unmovitiverte Aushilfe bei einem DHL-Subunternehmer am Werk gewesen…

Linda am :

Linda

Ich muss zugeben, dass das eine sehr amüsante Geschichte ist :-) Warst du eigentlich zu keinem Zeitpunkt neugierig, was in den falsch zugestellten Paketen zu finden ist!? Ich weiß jedenfalls nicht ob ich mich hätte halten können einmal reinzuschauen :-) Jedenfalls ist es schön, dass du so ehrlich bist und natürlich freue ich mich für dich, dass du dein Paket noch bekommen hast!

Thomas Hochstein am :

Thomas Hochstein

QUOTE:
Warst du eigentlich zu keinem Zeitpunkt neugierig, was in den falsch zugestellten Paketen zu finden ist!? Ich weiß jedenfalls nicht ob ich mich hätte halten können einmal reinzuschauen

Neugierig bin ich natürlich immer, aber nicht neugierig genug, in anderer Leute Post hineinzuschauen … ;-)

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Markdown-Formatierung erlaubt
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Identicon/Ycon Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck