Skip to content

Retry, reboot, reinstall?

In den letzten Jahren habe ich im Schnitt alle drei Jahre einen neuen Laptop eingerichtet. Mal war das bisherige Modell uralt und mit ausgerissenen Scharnieren und ausgelutschten Akkus erneuerungsreif, mal wurde sein Leben durch ein umgekipptes Weinglas vorzeitig beendet, mal war es ein obskures Hitzeproblem, das zu ständigen Hängern führte, mal wollte ich einfach etwas neueres, größeres, schöneres und besseres, obwohl das aktuelle Gerät eigentlich noch ganz in Ordnung war. Insgesamt kam das meistens recht gut aus; wenn der Akku allmählich erste Schwächen zeigte, wenn das System gefühlt immer langsamer lief - aus welchen Gründen auch immer -, stand ein Austausch an.

Nachdem mein aktueller Laptop mittlerweile bereits dreieinhalb Jahre alt ist, der Akku aber zumindest noch einigermaßen frisch erscheint und mich nur der manchmal seeehr langsame Betrieb stört, habe ich mich entschlossen, es diesmal einmal anders zu versuchen und statt eines Neukaufs einfach einmal auf eine Neuinstallation zu setzen. (Angesichts der Tatsache, dass ich gerade letztes Jahr Firefly durch ein Neugerät ersetzt hatte, vielleicht auch keine schlechte Idee.)

Dummerweise dauert so etwas ja immer länger; meine Schätzung, dass die Aktion in einem halben Tag erledigt sein sollte, hat sich - fast schon erwartungsgemäß - als übermäßig optimistisch erwiesen, nachdem alleine Download und Installation der notwendigen Windows-Updates (nach Wiederherstellung der Auslieferungszustands von 2011) vier bis fünf Stunden in Anspruch nahm. :-) Und danach fängt die Neuinstallation notwendiger, angenehmer oder vielleicht auch überflüssiger Software ja erst an …

Inzwischen kann ich aber Vollzug vermelden; Landroval ist jetzt neu installiert und eingerichtet. Gespannt bin ich jetzt vor allem darauf, wie sich denn nun das Laufzeitverhalten darstellt und ob die träge Reaktion wirklich - wie man immer mal wieder lesen kann - an der alten und “vollgemüllten” Windows-Installation lag oder an anderen Ursachen.

Trackbacks

Netz - Rettung - Recht am : Google Calendar ausdrucken

Vorschau anzeigen
Wie ich bereits vor 2 Monaten berichtet hatte, nutze ich den Kalender von Google, benötige aber auch “Ausdrucke” (richtiger: PDF-Fassungen) meiner Termine. Bislang hatte ich dazu Outlook genutzt, das die Daten aus dem Google-Kalender importier

Netz - Rettung - Recht am : Meneldor - ein neuer Laptop

Vorschau anzeigen
Als ich Computer kennengelernt habe, waren das immer - teilweise recht klobige - stationäre Geräte. Anfang dieses Jahrtausends habe ich als Pendler dann zunehmend Laptops genutzt, erst nur unterwegs, dann auch zuhause - schon weil die Synchronisierung von

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Markdown-Formatierung erlaubt
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Identicon/Ycon Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck