Skip to content

Mehr Power!

Es ist offensichtlich etwas dran an der Bemerkung, man müsse nicht nur Batterien, sondern auch Akkus als Verbrauchsmaterial auffassen …

Mein Laptop (in Betrieb seit Mitte 2008) brauchte nach etwas mehr als einem Jahr einen neuen Akku, weil der originale einfach die Grätsche machte (durch die Elektronik als "defekt" erkannt - da rückt und rührt sich dann nichts mehr). Nachdem seine Leistung ohnehin schon nachgelassen hatte, fiel es mir dann leicht, schlicht Ersatz zu kaufen (wenn auch zu eher wenig günstigen Preisen). Dieser Ersatz allerdings fing nach einem weiteren Jahr (trotz zumindest anfangs möglichst akkuschonender Nutzung) dann arg zu schwächeln an; Laufzeiten von einer Stunde und weniger empfinde ich weder als praktikabel noch als zeitgemäß. Also habe ich erneut Ersatz beschafft, was mir diesmal deutlich leichter fiel als beim ersten Mal (wenn man sich erst einmal durch die völlig widersprüchlichen Artikel-, Bestell- und FRU-Nummern gewühlt hat, muß man nur noch gucken, was man beim letzten Mal geordert hat), und hatte heute dann Gelegenheit, den neuen Akku einzusetzen und über Nacht laden zu lassen.

Was soll ich sagen? Ich habe jetzt wieder Laufzeiten von rund 3 Stunden … und dieser Akku hat eine Kapazität von 5.2 AH aufgedruckt, wie auch der erste. Der zweite hatte nur 4.2 AH, obwohl beim selben Anbieter unter derselben Bestellnummer geordert - vielleicht mag auch da ein Grund für die schwache Leistung liegen.

Trackbacks

Netz - Rettung - Recht am : Retry, reboot, reinstall?

Vorschau anzeigen
In den letzten Jahren habe ich im Schnitt alle drei Jahre einen neuen Laptop eingerichtet. Mal war das bisherige Modell uralt und mit ausgerissenen Scharnieren und ausgelutschten Akkus erneuerungsreif, mal wurde sein Leben durch ein umgekipptes Weinglas v

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Markdown-Formatierung erlaubt
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Identicon/Ycon Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck