Skip to content

Serendipity 2.0-rc2

Rund vier Monate nach der Installation der dritten Beta-Version von Serendipity 2.0 steht nun der erste (bzw. nach der schnellen Behebung eines kritischen Fehlers direkt der zweite) Release-Candidate zur Verfügung - sozusagen als kleines Weihnachtsgeschenk. :-)

Nach kurzem Test in meinem, nun ja, Testblog, setze ich diese Version jetzt auch direkt hier auf Netz - Rettung - Recht ein. Etliche (vor allem kleinere, teilweise aber auch nervige) Fehler wurden noch behoben (so zum Beispiel das Problem der ständig im Editor auftauchenden “Sicherheitskopien” älterer Eintragsentwürfe), einiges neu gestaltet (so die Auswahl der Kategorien und Tags und, sehr praktisch, ein Umschalter zwischen “Entwurf” und “Veröffentlichung” direkt beim “Speichern”-Button), und bisher bin ich sehr zufrieden.

Mal gucken, was sich noch an kleinen angenehmen Neuerungen - und vielleicht auch an verbliebenen Ecken und Kanten - findet. Ich bin gespannt, würde aber den Release-Candidate bereits jetzt empfehlen. (Klar, eine Sicherung der Dateien und der Datenbank (!) ist vor dem Update geboten.)

Ich hoffe, dass ich über die Weihnachtstage oder irgendwann im nächsten Jahr auch wieder einmal dazu komme, die Entwicklung näher zu verfolgen; einige kleine Kommentare und Bug-Reports haben sich noch angesammelt, die ich aber erst einmal reproduzieren und formulieren muss. Aber mit 2.0 soll die Entwicklung ja nicht beendet sein. ;-)

Was andere dazu zu sagen haben

Und was meint ihr dazu?

Trackbacks

Netz - Rettung - Recht am : Serendipity 2.0

Vorschau anzeigen
Was lange währt, wird wirklich gut. Nach dem zweiten Release-Candidate ist nun Serendipity 2.0 released und hier für dieses Blog installiert, wo sich im Dreivierteljahr seit dem Relaunch auch die Beta-Versionen schon bewährt haben. Was andere dazu sage

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Markdown-Formatierung erlaubt
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Favatar, Pavatar, Twitter, Identica, Identicon/Ycon Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck