Skip to content

Deutschsprachige regionale Usenet-Hierarchien

Wenn’s mal wieder etwas länger dauert …

Im Zusammenhang mit den geplanten Auffrischungsarbeiten an meinem Newsserver wollte ich auch mal die dort geführten Hierarchien abgleichen und vielleicht auch etwas erweitern; dabei stolperte ich dann ja, wie bereits geschildert, über die "List of Usenet public managed hierarchies", und nachdem dort Lücken bezüglich einiger deutschsprachiger Hierarchien auftauchten, brachte mich das auf den Gedanken, "mal eben" die notwendigen Ergänzungen vorzunehmen. Das sollte ja schnell gemacht sein - schließlich stammen die ganzen deutschsprachigen kleinen und regionalen Hierarchien aus den Anfangszeiten des deutschen Usenets, meistens aus einem universitären oder Vereins-Umfeld, und sind daher vermutlich gut gepflegt, mit kanonischen Listen der existierenden Newsgroups ("checkgroups"), dazugehörigen Webseiten usw. usf., wie ich das beispielsweise von der Karlsruher Regionalhierarchie "ka.*" kannte.

To make a long story short: mitnichten.

Ich sitze jetzt bereits seit letztem Jahr (und damit bald eine gute Woche) daran, mir einen Überblick zu verschaffen, und weiß inzwischen, daß einerseits leider nur noch die wenigsten "kleinen" Hierarchien überhaupt noch aktiv sind, und daß andererseits so Dinge wie Gruppenlisten, Einrichtungsregeln, digital signierte Steuernachrichten etc. pp. in der guten alten Zeit offenbar keine besondere Rolle gespielt haben. Oft genug sind bspw. die Webseiten der früher zum "Individual Network" gehörenden Vereine nicht mehr existent, oder das Angebot - und die Domain - wurde an einen Nachfolger abgegeben, der zwar noch im Internetzugangsgeschäft tätig ist, aber mit Usenet nichts mehr am Hut hat, oder sie wurde "vor kurzem" (bspw. 1998 oder so) aktualisiert. Dementsprechend ist das Web in den meisten Fällen eine sehr schlechte Informationsquelle, aber auch das Usenet und die Newsgroups der jeweiligen Hierarchien erweisen sich nicht direkt als Goldgruben, denn auch dort ist von geposteten Gruppenlisten oder ähnlichen administrativen Dokumenten wenig zu sehen, oder man liest nur davon, daß vor Jahren bereits der bisherige Verantwortliche sein Amt aufgegeben hat und ein Nachfolger nicht in Sicht ist. Der Gruppenbestand variiert teilweise von Server zu Server, und manche Hierarchien scheinen ein "Geisterdasein" zu führen, da die Gruppen zwar auf vielen Servern eingerichtet sind (oft wohl als Folge von Kristian Köhntopps "Regio"-Paket aus der Zeit, als er selbst einen Newsserver betrieb und vielen Neueinsteigern als erster Peer unter die Arme griff), aber die eigentlichen, ursprünglichen "Kernserver" gar nicht mehr existent sind (oder die Gruppen jedenfalls nicht mehr mit ihnen gepeert werden).

Inzwischen habe ich aber sozusagen Blut geleckt und finde es umso wichtiger, für diejenigen, die daran interessiert sind, diese regionale Vielfalt - und sei es nur als wehmütige Erinnerung an die Anfangszeiten des deutschen Netzes - zu erhalten und die wenigen nicht aktiven Hierarchien zu verteilen und zu fördern, die notwendigen Informationen zur Verfügung zu stellen. Ich werde also weiter sammeln und auch aktiv nachforschen und dann das Ergebnis meiner Nachforschungen in geeigneter Weise zusammenstellen. Stay tuned!

Trackbacks

Netz - Rettung - Recht am : DE-Regio

Vorschau anzeigen
Wie ich bereits vorgestern berichtete, habe ich die letzten Tage über versucht, die vorhandenen Informationen über deutschsprachige regionale Usenethierarchien zu sammeln, und mittlerweile habe ich begonnen, diese Informationen datenbankgestützt zusammenz

Netz - Rettung - Recht am : Patches für control-archive

Vorschau anzeigen
Ich hatte ja bereits darüber berichtet, daß mich der simple Wunsch, meinen Newsserver etwas aufzuräumen, über den Umweg über die List of Usenet public managed hierarchies auf eine mehrwöchige Tour durch die deutschsprachigen Regionalhierarchien geschickt,

Netz - Rettung - Recht am : DE-regio: Update

Vorschau anzeigen
Vor einem guten Jahr habe ich angefangen, mich um lokale und regionale Hierarchien in Deutschland bzw. dann im deutschsprachigen Raum zu kümmern und die entsprechenden Informationen zusammenzutragen; zunächst im Zusammenhang mit der Sortierung meines News

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Markdown-Formatierung erlaubt
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Identicon/Ycon Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck