Skip to content

Das Angebot bei 1&1 wird immer besser

Nachdem man schon früher (nicht nur) bei den Serverangeboten nachgelegt und quasi nebenbei die Nöglichkeit der Buchung mehrerer IPs, die Änderung der reverse delegation und (auch bei den Hostingangeboten) Zugriff auf die DSN-Zone ermöglicht hatte, kann man sich nun auch auswählen, welches Image aufgespielt werden soll. Früher bekam man zwingend eine aktuelle Suse mit dem Confixx-Gewürge; nunmehr gibt es standardmäßig (und einzig supportet, soweit ich sehe) Suse mit Plesk (das kann eigentlich nur besser als Confixx sein), Suse mit Confixx, Suse als Minimalinstallation, Feodora Core und - man lese und staune - ein Debian-Minimalsystem, sowohl woody als auch sarge.

Ein Grund weniger, zur Konkurrenz zu gehen. Bleibt als möglicher Hinderungsgrund dann nur noch der Preis - aber da sollte man "you get what you pay for" nicht ganz aus den Augen verlieren - und möglicherweise der Inklusiv-Traffic (der aber eigentlich ausreichend dimensioniert sein sollte).

Trackbacks

Netz - Rettung - Recht am : Anbieter von Mietservern

Vorschau anzeigen
Seit bald 15 Jahren nutze ich Mietserver; ursprünglich ausschließlich bei 1&1, zwischendurch mal bei Alturo, dann auch bei Strato, später bei Hetzner. Und es ist jetzt mehr als 10 Jahre her, dass ich - nach mehreren Berichten über Verbesserungen des A

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Thinker am :

Thinker

Das mit Debian hört sich wirklich gut an.

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Markdown-Formatierung erlaubt
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Favatar, Pavatar, Twitter, Identica, Identicon/Ycon Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck