Skip to content

Auch Arcor verabschiedet sich vom Usenet

Vor gut drei Jahren - zum 31.03.2011 - hat T-Online seine Newsserver abgestellt. Nunmehr folgt mit Arcor einer der letzten verbliebenen großen (semi-)kommerziellen Anbieter und teilt am 01.07.2014 mit:

zum 15.07.2014 stellen wir den Dienst “Arcor-Newsgroups” ein.

Noch eine gute Woche also.

Immerhin: Die alternativen Newsserver, die ich den früheren Nutzern von T-Online empfehlen konnte, gibt es alle noch. Wer also bisher über Arcor den Zugang zum Usenet erlangt hat, kann nun zu individual.de, albasani.net oder eternal-september.org wechseln.

Trackbacks

Oliver Ding am : Oliver Ding via Twitter

Vorschau anzeigen
RT @Szlauszaf: Netz-Rettung-Recht: Auch Arcor verabschiedet sich vom #Usenet http://t.co/fmGXhl5mTi

Jormungand am : Jormungand via Twitter

Vorschau anzeigen
RT @Szlauszaf: Netz-Rettung-Recht: Auch Arcor verabschiedet sich vom #Usenet http://t.co/fmGXhl5mTi

Willi Gasser am : Willi Gasser via Twitter

Vorschau anzeigen
RT @Szlauszaf: Netz-Rettung-Recht: Auch Arcor verabschiedet sich vom #Usenet http://t.co/fmGXhl5mTi

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Thomas Hühn am :

Thomas Hühn

Du empfiehlst immer noch den Netzterroristenserver?

Wer hat den eigentlich übernommen? Roman?

Thomas Hochstein am :

Thomas Hochstein

Ja, Roman ist eingesprungen. Ich finde an dem, was dort getan wird - was nicht immer dem entsprochen hat, was manchmal einigermaßen provokativ in den Raum gestellt wurde -, aber auch nichts zu bemängeln. Weder früher noch jetzt. Im Gegenteil.

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Markdown-Formatierung erlaubt
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Identicon/Ycon Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck