Skip to content

More Apps

Vor einem knappen Vierteljahr habe ich von den Apps auf meinem Smartphone berichtet. Mittlerweile sind einige kleine Helfer hinzugekommen:

Kommunikation

Hier habe ich mit Groundhog inzwischen einen Newsreader ergänzt, der sich ganz gut anläßt. Sehr schön gelöst ist das Zitieren: für jeden Absatz kann man wählen, ob er zitiert werden soll oder nicht, das erleichtert die Angelegenheit deutlich, weil das Markieren größerer Textteile sonst ja nicht so wirklich handlich funktioniert. Dafür ist der Zeilenumbruch sein schwacher Punkt, und SSL kann er leider auch nicht. Etwas besseres habe ich allerdings noch nicht gesehen.

hilfreiche Tools

  • Rote Liste ("Medikamente") - Sehr praktisch, wenn man mal ein Medikament nachschlagen oder zu einem Wirkstoff die Handelsnamen finden will! Benutzerfreundlich gelöst.
  • AK Notepad - Naja, für Notizen zwischendurch … So richtig überzeugt bin ich allerdings noch nicht. Kennt jemand eine bessere Applikation für simple Notizen?
  • Zeiterfassung - Anwenderfreundliche Lösung, um zu erfassen, wann man - für welches Projekt - etwas tut. Verschiedene Tätigkeiten, Ein-/Ausstempeln "jetzt" oder zu einem bestimmten Zeitpunkt, automatische Pausenfunktion, Sollzeiten, Stundensätze.

Navigation

  • GoTraffic - Aktuelle Verkehrsmeldungen für den deutschsprachigen Raum, auswählbar nach Gebiet, Umkreis oder Straßenbezeichnung (Autobahn / Bundesstraße).

Spiele

Motiviert von Thomas Hühns Beitrag zu dem Thema habe ich mich auch einmal auf die Suche gemacht und Blow Up, Uniwar und Age of Conquest ergänzt. Die beiden erstgenannten habe ich noch nicht wirklich intensiv genutzt, aber das letztgenannte, so etwas wie eine aufgemotzte Risiko-Variante, hat sich zum wahren Suchtfaktor entwickelt.

Und, wie immer: Wenn jemand Kommentare u.v.a Vorschläge für weitere interessante Apps hat, die auf Android-Systemen laufen: Imme rnur her damit!

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Markdown-Formatierung erlaubt
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Favatar, Pavatar, Twitter, Identica, Identicon/Ycon Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck