Skip to content

Johannistag 2005

Wie alljährlich hat auch 2005 der (nunmehr zusammengeführte) Regionalverband Vorderpfalz-Weinstraße-Wonnegau (es geht bestimmt auch noch länger *g*) der Johanniter zum Johannisfest in den Frankenthaler Standort eingeladen, wo die Kollegen in gewohnt professioneller Manier die hungrige und durstige Meute mit eisgekühlten Getränken aller Art, Steaks und Wurst vom Grill, Salaten, Kaffee und Kuchen versorgt haben.

Nach dem Aufbau um 11 Uhr und kurzer Rückfahrt zwecks Duschen und Kleiderwechsel war dann von 14 bis (in meinem Falle) 22 Uhr Gelegenheit, die dortige Gastfreundschaft zu genießen, alte Bekanntschaften im Kollegenkreise aufzufrischen (wobei leider sehr viele bekannte Gesichten fehlten - warum eigentlich?) und neue Bekanntschaften zu knüpfen, bspw. mit Johannitern der jüngeren Generation aus Speyer, die zum ersten Mal dabei waren.

Drumherum tobten die ganze Zeit Drago und Lucy, zwei ebenso große wie verspielte Vierbeiner, die sich trotz des heißen Wetters stundenlang durch die Halle und über den Vorplatz jagten und miteinander balgten, und auf dem Parkplatz stand der komplette Fuhrpark aufgefahren, bei dem sofort ein nagelneues Rettungsdienstfahrzeug aus dem üblichen elfenbeinernen Einheitslook der älteren Katastrophenschutzfahrzeuge herausstach. Nun ja, "neu" ist hier relativ - ein Jahrzehnt dürfte das Auto wohl schon auf dem Buckel haben, aber damit ist es immer noch nicht halb so alt wie sein Vorgängerfahrzeug und im Gegensatz dazu den Anforderungen an ein zeitgemäßes Rettungsmittel voll entsprechend. Ich bin gespannt, wie die Kollegen das Fahrzeug ausbauen werden.

Natürlich habe ich auch einige - wenige - Fotos mitgebracht, die ich inzwischen auch online gestellt habe.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Waszszaf am :

Waszszaf

War der Kuchen wenigstens ein Johannisbeerkuchen?

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Markdown-Formatierung erlaubt
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Identicon/Ycon Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck