Skip to content

Faxen via DECT

Es gibt Dinge, bei denen man sich denkt, sie müssten ja eigentlich ganz einfach sein, aber nicht wirklich daran glaubt, dass sie wirklich erwartungsgemäß funktionieren. Die Anbindung unseres neuen OfficeJet Pro 8600 als Fax an die bestehende Telefon”anlage” gehört dazu.

Wie ich in einem Nachsatz bereits berichtete befindet sich der Telefonanschluss - in Form einer DECT-Basisstation - in einem anderen Raum als der Drucker bzw. das Multifunktionsgerät, und eine kabelgebundene Anbindung wäre aufwendig und fände keine Gnade vor den Augen des hiesigen Entscheidungskomitees. Eigentlich, so dachte ich mir, müsste es aber doch auch möglich sein, das Fax drahtlos via DECT anzubinden, so wie ich die Rechner - übrigens mit einem Netgear WNCE2001 - drahtlos angebunden habe. So einer Basisstation sollte es doch gleich sein, ob ein Mobilteil oder ein Fax (drahtlos) “angeschlossen” ist. Fragt sich nur, ob es entsprechende Technik auch tatsächlich gibt …

Und die Antwort auf diese Frage lautet: Ja! Nicht (mehr?) sehr verbreitet und auch nicht zwingend günstig, aber es gibt solche Zauberkästchen, und seit kurzem bin ich in Form einer Distybox 300 glücklicher Besitzer eines solchen Geräts, dessen Installation (nach der richtigen Konfiguration via angeschlossenem Analogtelefon, glücklich, wer ein solches noch zur Hand hat) sich als überraschend problemlos erwies.

Und so haben wir jetzt auch ein drahtloses Faxgerät. :-)

[Dieser Eintrag wurde nachträglich im Mai 2014 veröffentlicht.]

Trackbacks

Netz - Rettung - Recht am : Wie ich arbeite

Vorschau anzeigen
2012 hat s9y-Entwickler yellowled zum ersten Mal eine dreiteilige Serie über seine Arbeitsweise oder richtiger die von ihm verwendeten "Werkzeuge" - Hardware und Software - gestartet, die er seitdem kontinuierlich jedes Jahr ergänzt hat, zuletzt 2018 (und

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Markdown-Formatierung erlaubt
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Identicon/Ycon Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck