Skip to content

systemd-Unit für srsd unter Debian

Ich fürchte, das wird einer dieser Beiträge, bei dem die notwendige Vorrede bald länger wird als der Beitrag selbst …

Aber fangen wir einfach einmal vorne an: Der Kampf gegen unerwünschte E-Mails, die einen mit Malware oder Angeboten für die Verlängerung oder Vergrößung verschiedenster Körperteile (neuerdings auch - noch sachnah - gerne für den Wechsel der Krankenkasse) beglücken, heutzutage meist als Spam bezeichnet, tobt seit Jahrzehnten. Nach den verschiedensten Filtern entstanden auch mehrere Ansätze, die gar nicht so sehr den Spam an sich bekämpfen, sondern weiter vorne - oder auch parallel - ansetzen und die (meist mit Spam verbundene) Fälschung von Absenderadressen verhindern bzw. umgekehrt eine (begrenzte) Garantie für die Echtheit des Absenders übernehmen wollen.

"systemd-Unit für srsd unter Debian " vollständig lesen

Verzögerungen beim SSH-Login

Manchmal dauert der SSH-Login auf einem meiner Server etwas länger. Dann ist entweder dort die Load zu hoch oder es gibt Probleme mit der DNS-Auflösung meiner IP-Adresse oder das Netz ist dicht - meistens das heimische WLAN. Dieser Tage aber dauerte es nicht nur “etwas” länger - vielmehr hatte ich regelmäßige Verzögerungen im Bereich von etlichen Sekunden beim Login, immer auf denselben Maschinen (eine davon in meinem heimischen Netz!) und nach (!) dem Anzeigen des Login-Banners. Die Load war in Ordnung, die DNS-Auflösung sollte jedenfalls im lokalen Netz funktionieren, und ständig überlastet kann die Netzanbindung eigentlich auch nicht sein, jedenfalls nicht immer zu denselben beiden Maschinen.

Eigenartig.

"Verzögerungen beim SSH-Login" vollständig lesen
tweetbackcheck