Skip to content

Datenübernahme von Sunlog nach s9y

Serendipity bietet zwar eine Importmöglichkeit aus anderen Blogs, aber das macht nicht so richtig Spaß: es wird nämlich nur der RSS-Feed ausgelesen. Das gab bei meinem Versuch Probleme mit den verwendeten Zeichensätzen, fehlende "more"-Einträge und den Wegfall aller Kommentare - nicht das, was ich mir unter "Migration" eines Blogs so vorstelle.

Also habe ich mal schnell einen Blick auf das Datenbankdesign von s9y geworfen, das im wesentlichen selbsterklärend ist, und mir dann ein kurzes Script abgebrochen, das - als schneller Hack - die wesentlichen Daten übernimmt, nämlich alle Einträge einschließlich der Einordnung in die passende Kategorie, aller Kommentare und der von mir in die Sunlog-DB dazugehackten Zahl der Lesezugriffe auf jeden Eintrag. Die Trackbacks führt es nicht mit, das war mir für das halbe Dutzend, das ich bisher angesammelt hatte, zuviel Aufwand. Schön ist sicher anders, aber es hat für mich und gabsi getan. :-)

Man kann dann die einzelnen Einträge von Hand nachbearbeiten; das ist aber eine auf die Dauer sehr nervige Arbeit bei knapp 700 vorhandenen Datensätzen. Ich habe mich daher darauf beschränkt, die vorhandenen Bilder wieder an die richtige Stelle hochzuleden, per SQL-Statement jeweils die Pfade in allen Einträgen richtigzustellen, und das mußte dann reichen. Bloginterne Links habe ich in den ersten 100 Einträgen von Hand geflickt, dann aber resigniert und stattdessen lieber den ohnehin geplanten Redirect von alten Einträgen auf das neue Blog gesetzt. (Das geht nur dann einigermaßen schmerzlos, wenn die Nummerierung der Einträge in beidne Blogs identisch ist!)

Und bis jetzt habe ich nichts gefunden, was bei der Aktion kaputtgegangen wäre. :-)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Markdown-Formatierung erlaubt
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Identicon/Ycon Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck