Skip to content

Aufmachen! Polizei!

Das kann länger dauen: bei der Einfahrt des ICE steht auffällig-unauffällig schon eine Streife des BGS bereit, die dann nach dem Halt - nach kurzem Palaver mit einem Zugbegleiter oder dem Zugchef - dann auch den ersten Wagen besteigt und an der Toilettentür klopft.

Glücklicherweise entschließt man sich dann doch recht bald, den Vierkant eines Zugbegleiters zu verwenden, so dass die Beamten mit einem etwas zotteligen Herrn den Zug wieder verlassen können, der sich dann auch sogleich auf den Weg macht, die Verspätung zu verkleinern.

Merke: Der Trick mit der Toilette klappt nicht immer. Gerade in Fernverkehrszügen nicht.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Thinker am :

Thinker

Der klappt auch nicht unbedingt bei Nahverkehrszügen. Ich hab selber schon erlebt, wie eine Zugbegleiterin da einen rausgeklopft hat… Die kam vorher zu mir und bat mich, doch mit ein Auge auf die Tür zu werfen. Es war sehr spät am Tag und die Frau ziemlich schmächtig, so daß ich quasi als Bodyguard da stand… Ging aber alles gut.

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Markdown-Formatierung erlaubt
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Identicon/Ycon Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck