Skip to content

Zum Jahresende

Wenn ein Jahr zuende geht, ist die Zeit zum Aufräumen gekommen. Man (ich zumindest) sortiert die Mails des letzten Jahres ins Archiv ein, schließt die News- und Mail-Archiv-Instanz für 2003 ab und bereitet ein neues Archiv für 2004 vor, staunt darüber, wie viele Mails und vor allem auch eigene Postings (über 10.000) es im letzten Jahr wieder geworden sind, und solcher Dinge mehr.

Dabei bietet es sich auch einmal an, den Bestand der abonnierten Newsgroups kritisch zu überprüfen. (Und damit meine ich noch nicht mal, dass man per UUCP noch Gruppen auf den heimischen INN zieht, die man seit Mitte 2002 schon gar nicht mehr liest.) Da gibt es doch einige, an denen man keine Freude mehr hat, oder die man sich mal anschauen wollte, die einfach doch nicht so interessant sind oder - häufiger - bei denen man so wenig zum Lesen kommt, dass es einfach keinen Zweck hat, alle 14 Tage die neuen Postings auf “gelesen” zu setzen. Es gibt ja soooo viel interessante Themen, aber leider nur sehr wenig Zeit dafür …

Und man kann auch einmal schauen, ob man dafür nicht ein paar neue Interessensgebiete findet, wenn man die Newsgroupliste durchgeht. Nachdem de.admin.* fast völlig herausgeflogen ist, ist ja Platz geworden. Mal sehen … Ich habe erhebliche Defizite in de.rec.* und de.sci.* (jeweils keine einzige Gruppe abonniert), aber da habe ich auch keine großen Bedürfnisse - meine Fachgruppe findet sich in de.soc.* (als ob das keine Wissenschaft wäre!), teilt aber mit dem zweiten Kandidaten, de.sci.medizin.*, das Problem, das Fachdiskusionnen eher selten zu führen sind. Da glaubt eben jeder, etwas dazu sagen zu können. Hm, und was de.rec.* betrifft - offenbar sind meine Hobbies eher ausgefallener Natur und in dem Bereich nicht zu finden.

So nehme ich denn neu auf:

  • de.etc.haushalt (bisher noch nicht angesehen, aber vielleicht hilft es ja mal?)
  • de.alt.comm.datentausch-dienste (ob das was interessantes bringt?)
  • de.alt.etc.koerperpflege (sehr interessante Erkenntnisse, gerade auch zur Nassrasur - empfehlenswert!)
  • de.alt.fan.tolkien (Diskussionen auf sehr hohem Niveau und mit tiefer Sachkenntnis, von denen ich hoffentlich einiges mitnehmen kann - ich bin positiv überrascht!)
  • de.alt.mud (dafür wollte ich schon immer mal Zeit haben - nein, nicht für die Gruppe, für MUDs :-))

Mal schauen, ob ich da up-to-date bleiben kann. In de.etc.bahn.* werde ich ja normalerweise eher vom Traffic verschüttet …

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Waszszaf am :

Waszszaf

de.etc.haushalt lese ich auch seit kurzem quer.

Naßrasur? Ich weiß nicht…

de.alt.mud habe ich mal gelesen, ich habe mich sogar für Unitopia angemeldet (ist doch nett, wenn man Teile des Schauplatzes IRL kennt), aber nicht so recht kapiert. Vielleicht mal ein paar Szafe suchen und gesammelt dort versuchen, sich zurechtzufinden?

Eigentlich brauche ich noch eine handvoll comp.*-Gruppen… comp.lang.lisp, comp.lang.scheme, comp.lang.ada, comp.theory usw.

Mal schauen.

Thomas Hochstein am :

Thomas Hochstein

comp.* - das ist ja englisch, da verstehe ich ja nix und muss mich nur wieder aufregen. :-)

Und ob ich für MUDs auch wirklich mal Zeit finde … seufz Mal schauen. - Nassrasur ist aber klasse. :-)

Waszszaf am :

Waszszaf

Das arme Szlauszaf spricht nur Szlauszafig?

Und eigentlich lieber MUT als MUD…

Thomas Hochstein am :

Thomas Hochstein

Auf dem MUT muss man sich aber nicht erst lange zurechtfinden. Und es ist weiter weg …

Waszszaf am :

Waszszaf

Doch! All die fremden Gesichter!

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Markdown-Formatierung erlaubt
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Identicon/Ycon Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck