Skip to content

Es wallt der Born

Gestern vormittag waren wir bei der Lavabombe, heute haben wir uns eine weitere vulkanische Sehenswürdigkeit und einen Tagesausflug nach Gerolstein vorgenommen.

Die “vulkanische Sehenswürdigkeit” ist dabei ein Kaltwassergeysir, der Wallende Born in, nun ja, Wallenborn. Nachdem uns das Navi zum und in den Ort geführt hatte, fanden sich freie Parkplätze direkt am Geysir, und nach der Entrichtung des notwendigen Obolus an der Kasse begaben wir uns zum dahinterliegenden Ort des Geschehens, dem eingemauerten und verrohrten Geysir.

Der Geysir "Wallender Born" in Wallenborn, noch nicht wallend.

Der rostigen Anmutung der Freifläche um den Geysir kann man bereits entnehmen, dass etwas Abstand vielleicht angemessen ist; vor meinem geistigen Auge standen weit übermannshohe Wassersäulen, und gespannt harrten wir der Dinge, die da sprudeln sollten.

Wir hatten Glück: wenige Minuten nach unser Ankunft begann eine Eruption, die sich allerdings als eher antiklimaktisch darstellte; die für den ersten Teil der Eruption angekündigte, 2-4m hohe Wassersäule war … etwas weniger hoch.

Nunmehr wallt der Born; höher als so wallte er allerdings nicht.

Danach stieg vor allem der Wasserspiegel, bis sich alles wieder beruhigte und der Geysir sich auf den nächsten Ausbruch vorbereitete.

Es hat sich einstweilen ausgewallt.
Der Wasserspiegel fällt wieder.

Von der ersten Eruption mit - kleiner - Wassersäule gibt es auch noch ein Video (MP4, 12 Sekunden, 40 MB):

[Nachträglich veröffentlicht im April 2021.]

Trackbacks

Netz - Rettung - Recht am : Wasser gibt es auch in Gerolstein

Vorschau anzeigen
Eben noch beim Wallenden Born, schon bald darauf in Gerolstein - gar nicht so einfach, gab es doch eine größere Sperrung wegen Straßenbauarbeiten, und das Navi schickte uns mit einer gewissen Beharrlichkeit immer wieder in dieselbe Ecke. Wir sind dann, so

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Markdown-Formatierung erlaubt
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Identicon/Ycon Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck