Skip to content

Heimwärts

Am Ende so herrliches Wetter wie am Anfang - nur mittlerweile fast unangenehm warm-schwül.

Auch der schönste Urlaub geht leider irgendwann zuende … so auch dieser.

Anderthalb Wochen mit fast ausschließlich herrlichem Sonnenwetter und kaum Regen, aber (mit Ausnahme von gestern und heute) auch immer angenehm frischen Temperaturen um 20 Grad liegen hinter uns. Ich hatte allerlei vor, habe davon praktisch nichts geschafft und bin’s zufrieden. Viele schöne Ausflüge und Museumsbesuche, Treffen mit Freunden, aber auch einfach Ausspannen, vom Balkon aufs Meer blicken und in einem Buch bzw. meinem Kindle schmökern - entspannende Tage, Urlaub, wie er sein soll.

Wie immer: anfangs geizig, am Ende bleibt noch was übrig …

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Markdown-Formatierung erlaubt
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Identicon/Ycon Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck