Skip to content

Luftiges Frühlingskleid fürs Blog

In den letzten Wochen habe ich YellowLed gerne und interessiert beim “Live-Redesign” seines Blogs über die Schulter geguckt. Besonders neugierig gemacht hatte mich die zunächst nur en passant angesprochene Gestaltung der Startseite mit kurzen “Teasern”, die daraufhin ebenso unverzüglich wie umfänglich erläutert wurde (das nenne ich einmal Service!). Mitch hat den Gedanken dann in seinem Blog noch einmal erweitert umgesetzt.

Das hat auch mich motiviert; allerdings konnte ich mich mit kurzen Teasern für die Startseite dann doch nicht anfreunden. Stattdessen habe ich aber die linke Sidebar entfallen lassen und die Inhalte, auf die ich nicht verzichten mochte, von dort nach rechts transferiert. Insbesondere auf schmaleren Bildschirmen wirkt das Blog jetzt nicht mehr so überladen.

Um die Zeilenlänge dennoch im lesbaren Rahmen zu halten, habe ich die Maximalbreite von 100em auf 90em verkürzt und zudem auch die Breite des eigentlichen Textbereiches bei 60em gekappt. So sieht das vergleichsweise angenehm luftig aus - gerade richtig für den Frühling. :-)

Das Blog vorher …
.. und nachher, auf einem 24-Zoll-Bildschirm.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Markdown-Formatierung erlaubt
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Favatar, Pavatar, Twitter, Identica, Identicon/Ycon Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck