Skip to content

Ein Frühlingsausflug zu Schafen und Hühnern

Bei einem Spaziergang, zu dem das frühsommerliche Wetter in den letzten Tagen einlud, stießen wir auf einen eingezäunten Bereich, auf dem ein örtlicher Hof seine Hühner picken und ein paar Schafe grasen lässt. Da muss man natürlich stehenbleiben und schauen - interessanter als lebende Tier sind, wie jedes Kind weiß, allenfalls noch Baumaschinen.

Die Hühner picken hin und her, die Schafe sind die Ruhe selbst.

Immer wenn im Stall-“Container” das Futter ausgeschüttet wird, bricht unter den Hühnern helle Aufregung auf - man flattert auf, man flattert hin und her, und der Rest flattert sicherheitshalber mit. Ansonsten herrscht aber schönste Ruhe; jedes Huhn pickt für sich, und die Schafe behalten als überhuhngroße Wachposten alles im Blick.

Ein Schaf guckt wachsam umher.

Auch der Heuwagen mit Futterraufe übt auf die Hühner eine gewaltige Faszination aus: da muss es doch auch für ein Huhn etwas Leckeres geben!

Ob diese Hühner sich am Heu vergreifen wollen?

Da muss man als Schaf natürlich auch einmal nach dem Rechten sehen, nicht dass einem das Abendessen weggepickt wird!

Schafe auf dem Weg zur Raufe.

[Nachträglich veröffentlicht im August 2021.]

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Markdown-Formatierung erlaubt
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Identicon/Ycon Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck