Skip to content

Hoch zu Rad

Vorne vier Reifen, hinten viel Wasser.

Das Fahrrad hat sich hierzuorts in den letzten Jahren zum bevorzugten Verkehrsmittel entwickelt, zumeist allerdings - wie mir berichtet wurde - in der elektromotorisierten Variante. Selbst ohne Elektromotor kühlt der Fahrtwind jedenfalls sehr angenehm, insbesondere, wenn er von hinten kommt (was dann allerdings in der Regel bedeutet, dass es auf dem Rückweg von vorne weht).

Auch ohne große Radtouren hat das Radeln dabei den weiteren den Vorteil, dass man sich zumindest einbilden kann, man habe ein paar der Kalorien vom Mittagessen bereits wieder abtrainiert.

Fisch zu Mittag - was sonst?

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Markdown-Formatierung erlaubt
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Identicon/Ycon Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck