Skip to content

Stöckchenkanonade: noch 11 Fragen, noch 11 Antworten

Und wenn ich schon zu spät dran bin mit dem Fangen der Stöckchen, fange ich sie dafür doppelt. :-) Nach ToJes Stöckchen nun also das Stöckchen vom Tomatenblog (ohne Mozzarella!).

1. Ist heute Vollmond?

Nein, der war letzten Mittwoch. Sagt Google. :-)

2. Berichtet dein Blog von deinen Hobbies?

Ja! - In erster Linie jedenfalls.

Ich schreibe über das, was ich privat so erlebe, vor allem über die Themen, die mich interessieren.

3. Private Fotos im Internet - wie sieht deine Lösung aus?

Früher war ich damit sehr freigiebig; heute veröffentliche ich nur, was ich auch dauerhaft öffentlich sichtbar haben möchte, und überlege mir ggf., welche Rückschlüsse daraus zu ziehen sind: auf mich, auf das, was ich tue, den Ort, an dem ich war, die Menschen, mit denen ich zu tun habe. Und ich bemühe mich, dabei neben dem Geotagging durch das Posten in sozialen Netzwerken auch daran zu denken, dass ggf. Informationen nicht nur über Zeit und Datum, sondern auch den genauen Ort des Bildes in diesem eingebettet sein können, jedenfalls dann, wenn das Bild mit einem mobilen Gerät, bspw. einem typischen Smartphone, gemacht wurde.

Was nicht für die unbegrenzte Öffentlichkeit vorgesehen ist, sondern nur für einen kleineren Personenkreis - mag dieser auch groß sein - schütze ich entsprechend: sei es mit den (oft lückenhaften) Funktionen sozialer Netzwerke, sei es durch ein Passwort, wenn selbstgehostet.

4. Wie würdest du dein Fahrrad beschreiben?

Als silbern, tragfähig, flott und toll. :-)

5. Ein freier Nachmittag, schönes Wetter: Würdest du einen Ausflug machen, und wenn ja, wohin?

VIelleicht sollte ich das, und dann am besten gemeinsam mit dem Rad - meistens faulenze ich aber stattdessen, lese ein Buch, sitze am Rechner, arbeite (trotz des freien Nachmittags), und schlimmstenfalls ärgere ich mich hinterher furchtbar darüber, dass ich den Ausflug nicht gemacht hab. :-)

6. Wann warst du das letzte Mal (privat) in einer Bibliothek?

In einer Fachbibliothek: ziemlich sicher diesen, spätestens letzten Monat.

In einer öffentlichen Bibliothek, also bspw. auf der Suche nach Belletristik, Reiseführern usw.: seit Menschengedenken nicht mehr. (Es sei denn zu anderen Zwecken als der Suche nach einem Buch oder Medium.)

7. Welches Hörbuch hörst / Buch liest du gerade? Taugt es was?

Hörbücher höre ich gar nicht, ebenso wenig wie ich gerne Podcasts höre oder Videos schaue; das hat bei mir bisher nicht “gezündet”.

Ansonsten lese ich aktuell gerade kein Buch … habe aber einen sehr großen Stapel (ach was, einen Stapel - etliche davon, über die Jahre aufgehäuft!) und hoffe, wieder regelmäßiger zum Lesen auch von Büchern (und nicht nur von Fachzeitschriften) zu kommen.

8. Wofür nutzt du unterwegs das Internet?

  • Zum Twittern (und Lesen meiner Timeline)
  • Zum Lesen meiner (privaten) E-Mails (selten: zu einer kurzen Antwort)
  • Zur Recherche, bspw. bei Google oder in Nachschlagewerken, auch über Apps
  • Zum Blick in Webforen (selten: zu einer Antwort)
  • Zum Blick in soziale Netzwerke (selten)

9. Hast du einen Facebook-Account?

Ja. Ich bin auf Facebook aber kaum präsent, mein “Netzleben” spielt sich anderswo ab.

10. Welches Computerspiel (o.ä.) kann dich stundenlang fesseln?

Zum Spielen “richtiger”, großer Spiele bin ich seit Jahren nicht mehr gekommen; die letzten, irgendwann 2010/2011 (?) gekauften Spiele liegen noch verpackt irgendwo im Schrank.

Ansonsten: Triple Town im Modus “Wachsende Stadt” oder (sonntags) im neuen Turnier-Modus. Kann man endlos Zeit mit totschlagen …

11. Wann wirst du heute abend ins Bett gehen, und wann solltest du eigentlich schlafen?

Schlafen sollte ich spätestens um 22 Uhr - ich brauche meinen Schönheitsschlaf. :-) Wann ich ins Bett gehen will: dito.

Wann ich ins Bett gehen werde


Auch hier und hiermit sei dann ein Schlussstrich gezogen unter das Stöckchen, das nicht mehr weitergeworfen wird.

(Man darf die Regeln ja frei auslegen, hieß es …)

Trackbacks

Netz - Rettung - Recht am : "Liebster Blog Award" - heute einmal anders

Vorschau anzeigen
Anfang dieser Woche hatte ich im Feedreader ein Déjà-vu, als ich feststellte, dass Dirk mich für den “Liebster Blog Award” nominiert hat - ich glaube jedenfalls, ich bin der “Thorsten”, der dort gemeint ist. Jedenfalls bin ich re

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Markdown-Formatierung erlaubt
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Favatar, Pavatar, Twitter, Identica, Identicon/Ycon Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck