Skip to content

Nichts rührt sich mehr

Als meine Mutter mich um Rat bat, weil ihr Bildschirmschoner sich nicht mehr deaktivieren ließ, dachte ich noch, das Problem sei mit einem Antippen der Tastatur oder schlimmstenfalls einem Reboot zu lösen. Als der Monitor allerdings auch nach einem kompletten Ausschalten des Rechners immer noch nur "kein Signal" zum Besten gab, obwohl Platte und CD-Laufwerk fröhlich und geräuschvoll hochfuhren, schwante mir schlimmeres. Kurze Erforschung ergab dann auch das traurige Ergebnis "Strom ist da, aber die Kiste kommt noch nicht einmal bis zum POST", Verdachtsdiagnose: Mainboard (das auch an einem Kondensator leichte Ausblühungen zeigte).

Andererseits ist das Timing natürlich insofern gut als ich mich nunmehr wenigstens richtig um die Sache kümmern und den Rechner vor allem auch wieder zum Händler nach Karlsruhe schleifen kann: denn es sind noch keine zwei Jahre nach dem Kauf, und das sieht mir doch ganz stark nach einem Gewährleistungsfall aus. Mal gucken, was dabei herauskommt. Ein Mainboard kostet ansonsten ja auch nicht die Welt … Hauptsache, ich muß mich nicht an das Umsetzen einer CPU machen oder ansonsten in diesem sehr schön fertig konfektionierten - aber dementsprechend auch mit gut verzurrten Kabeln gesegneten - Rechner größere Umbauten vornehmen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Markdown-Formatierung erlaubt
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Identicon/Ycon Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck