Skip to content

(Un)angenehme Überraschungen

Neues von der Laptopfront: nach dem unglücklichen Ende meines schönen Travelmate hatte ich mich bereits kurzfristig entschlossen, für Ersatz zu sorgen - denn selbst wenn eine Reparatur oder Garantieabwicklung funktionieren sollte, wird das voraussichtlich eine längere Geschichte werden, und ich möchte nicht wochenlang ohne mobilen Rechner leben müssen. Also steht bereits seit Anfang der Woche ein Thinkpad R52 bei mir, der nur noch auf die Übertragung der Daten von der alten Festplatte wartet - ein Backup hat es natürlich nicht gehabt. seufz

Zu diesem Zweck hatte ich mir einen Adapter zum Anklemmen von 2,5-Zoll-Festplatten an einen normalen 3,5-Zoll-Anschluß besorgt und heute in einen (wirklich) alten Windows-2000-Rechner eingebaut. Leider wollte der mit der Platte am secondary master nicht booten - er erkannte einfach überhaupt keine Festplatte mehr. Woran es liegen mag, ist mir einstweilen zu hoch; vielleicht kann der Controller kein cable select, whatever. Soweit die schlechte Nachricht.

Also habe ich aus lauter Verzweiflung einfach mal wieder den Akku in Gwaihir reingesteckt und auf den Einschalter gedrückt. Und, oh Wunder: die Kiste bootet wieder! Das heißt, sie würde, hätte sie denn eine Festplatte. Mit dieser versorgt kommt sie tatsächlich wieder hoch, als sei nichts passiert. Naja - es riecht alles etwas alkoholisch, die Tasten sind teilweise etwas klebrig im Anschlag und vor allem macht das Display in seinem unteren linken und den angrenzenden Quadranten dank der dort eingetretenen Flüssigkeit einen hinreichend seltsamen Eindruck, aber das stört ja nicht beim Freigeben der Partitionen und dem Abkopieren der Daten.

Einige Stunden später ist der neue Rechner einsatzbereit. Und ich werde dann mit etwas froherem Mut in der kommenden Woche daran gehen, auszuprobieren, wie vorteilhaft "Acer Advantage" wirklich ist. Vielleicht habe ich dann ja bald ein Reservegerät - oder ein Schnäppchen für Interessierte. :-)

Trackbacks

Aus dem Leben eines Szlauszafs am : CD-Leseversager

Vorschau anzeigen
Es gibt Dinge, die nutze ich momentan wenig, wenn ich unterwegs bin. Dazu zählt das DVD-/CD-Laufwerk bzw. der jeweilige Brenner meines Laptops, den ich mir Ende Juli angeschafft hatte. Deshalb fällt mir auch erst jetzt unangenehm auf, daß das Laufwerk eig

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Markdown-Formatierung erlaubt
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Identicon/Ycon Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck