Skip to content

Serverschmerzen

Kaum berichtet man gestern davon, was es alles schönes neues zu bestaunen und zu begehren gibt, da lässt die bekannte und eigentlich bewährte Technik nach und versenkt den Szafsserver in einem sehr unschönen Crash, der bis auf Pingantworten alle Dienste stilllegt. Dankenswerterweise ist der Support diesmal wirklich kundenfreundlich und verspricht, man werde sich das einmal ansehen; der versprochene Rückruf kommt zwar nicht, aber nach einigen Stunden klappt dann der Reboot, ohne direkt einen erneuten Absturz zu produzieren. Hoffentlich bleibt’s jetzt nicht so wackelig … Vielleicht wäre das mal der Zeitpunkt, sich über Redundanz Gedanken zu machen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Markdown-Formatierung erlaubt
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Identicon/Ycon Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck