Skip to content

Datentarife für Mobiltelefone

Ich muß meine Berichte über das neue Spielzeug noch um einen Nachtrag ergänzen, denn was wäre ein Smartphone ohne SIM-Karte und passenden Tarif?

Für mein bisheriges Mobilelefon habe ich seit Menschengedenken Vodafone - früher D2 Mannesmann - genutzt; vor einigen Jahren (Ende 2007) bin ich dann auf einen Prepaid-Tarif umgestiegen, was sich als ausgesprochen lohnenswert erwiesen hat (die bisherigen Fixkosten von rund 30,- € im Monat für irgendwelche meistens ohnehin nicht genutzten Inklusivleistungen, -minuten und -SMS sind auf im Schnitt 15,- € pro Monat und weniger gefallen, so daß ich die Kosten für das zugleich erworbene neue Mobiltelefon selbst lange reingeholt habe). Für die UMTS-Karte in meinem Laptop nutze ich eine Prepaid-Karte von simyo, was mir einen recht günstigen Datentarif von 24 Cent pro MB beschert und für die eher seltene Nutzung ausreichend ist.

Aber was nutzt man jetzt für ein Smartphone? Schön wäre ein Anbieter, der das D1- oder D2-Netz nutzt, um vom besseren Netzausbau im Vergleich zum E-Plus-Netz profitieren zu können; allerdings habe ich dort keine auch nur einigermaßen preislich interessanten Angebote gefunden, allenfalls vielleicht noch bei O2. Daher sprach wieder alles für einen E-Plus-Reseller; ich bin dann auf Anregung von Bekannten bei blau.de gelandet. Die Tarife sind vergleichbar zu simyo, es handelt sich gleichfalls um einen E-Plus-Reseller, aber es gibt einige zusätzliche Tarifoptionen wie die Tagesflatrate.

Bestellung, Auslieferung und Aktivierung waren unproblematisch, ich habe nach kurzem Test dann die sich monatlich erneuernde 1-GB-Option gebucht und kann nach der bisherigen Nutzung sagen, das der Netzausbau bei E-Plus zumindest befriedigend ist und der gebuchte Inklusivtraffic von 1 GB für eine übliche Nutzung - dauerhafter Sync, ab und an mobiles Internet, Kartendownloads etc. pp. - völlig ausreichend ist. Ich werde das nach einem Monat natürlich noch einmal evaluieren, aber bislang kann ich beruhigt festhalten, daß eine 1-GB-Option für meinen Bedarf völlig hinreichend ist (wie mir auch mein Fachberater zuvor versicherte ;-)).

Trackbacks

Netz - Rettung - Recht am : Mobilfunk-Datentarife

Vorschau anzeigen
Ein Mobiltelefon nutze ich - für Telefonie und SMS - seit gut 20 Jahren. Seitdem hat sich vieles geändert, nicht zuletzt an den Tarifen. Lange Zeit war ich Vertragskunde - seit 2000 bei Vodafone - und hatte mir irgendwelche Pakete aufschwatzen lassen, für

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Thomas Hühn am :

Thomas Hühn

Und warum bist du nicht bei simyo geblieben? Schließlich haben die de facto dasselbe Angebot.

Und wenn du doch mal zweifelst, ob das Datenvolumen ausreicht: Opera Mini.

Vor der Nutzung von Opera Mini hatte ich so 300MB Daten im Monat. Nun eher 30-35MB. Unglaubliches Ding. Bei mir wars aber schon deshalb obligatorisch, weil der bei meinem Nokia mitgelieferte Webbrowser eher mäßig toll ist.

Thomas Hochstein am :

Thomas Hochstein

QUOTE:
Und warum bist du nicht bei simyo geblieben? Schließlich haben die de facto dasselbe Angebot.

Bin ich doch. :-) Ich brauchte eine weitere SIM-Karte, und da erschien mir blau.de jedenfalls nicht schlechter, sondern, wie gesagt, eben flexibler.

QUOTE:
Und wenn du doch mal zweifelst, ob das Datenvolumen ausreicht: Opera Mini.

Werde ich mir mal merken (und das Volumen beobachten). Ich browse aber in der Regel sowieso nicht so wirklich intensiv …

Wiszszaf am :

Wiszszaf

Wie sieht es denn inzwischen aus mit der 1GB-Nutzung? Zufrieden? Reicht es?

Thomas Hochstein am :

Thomas Hochstein

Keine Probleme. Zuhause nutze ich natürlich - schon aus Gründen der Geschwindigkeit - das WLAN, und unterwegs surfe ich wenig, weil mir das was langsam ist, aber alles in allem habe ich jeden Monat < 200 MB. 1 GB ist vollkommen ausreichend, und es ist noch reichlich Luft nach oben.

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Markdown-Formatierung erlaubt
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Favatar, Pavatar, Twitter, Identica, Identicon/Ycon Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck