Skip to content

Manchmal ist es wie verhext :-/

*tiefseufz* Murphy ist wirklich ein teuflisch fieser Kerl.

Jetzt hatte ich - mit Unterbrechungen - mehrere Wochen Urlaub. Heute ist der letzte Abend. Ab morgen geht es wieder richtig los. Und ausgerechnet heute abend entscheidet sich mein Homeserver, an dessen Standort ich mich nicht mehr regelmäßig aufhalte, dazu, Mucken zu machen. Will sagen: er ist nicht mehr erreichbar, und die Versuche, daran auf telefonischem Wege etwas zu ändern, ergeben nur, daß er offensichtlich ernsthafte Netzwerkprobleme hat - der Ethernet-Link ist offenbar tot oder jedenfalls zu nichts mehr zu gebrauchen. :-/ Das heißt, für die nächsten Tage bin ich von News und Mail weitgehend abgeschnitten, ganz abgesehen davon, daß mich so etwas gerne mental ziemlich blockiert. Dabei hatte ich damals, im Sommer letzten Jahres, eigentlich gehofft, die Probleme an der Netzwerkkarte isoliert und behoben zu haben. Dem war aber offenbar nicht so - entweder hat es jetzt auch die zweite NIC gerissen (eher unwahrscheinlich), oder das Kabel hat einen Schlag weg. Letzteres wäre am unangenehmsten, denn mit dem Verlegen von Netzwerkkabeln habe ich mich noch nie beschäftigt. seufz

Trackbacks

Aus dem Leben eines Szlauszafs am : Heureka, das Netz ist da!

Vorschau anzeigen
Mittlerweile schreiben wir schon Mittwoch in der ersten Arbeitswoche, aber ich habe es erst jetzt geschafft, die Zeit für einen Abstecher zu dem kranken Server zu erübrigen. Die Diagnose war kurz und schmerzhaft: das Netzwerkkabel hat es hinter sich. Als

Aus dem Leben eines Szlauszafs am : New year, same sh*t

Vorschau anzeigen
Letztes Jahr hatte mich am Abend des letzten Urlaubstag ein Ausfall meines heimischen Servers erwischt; Ursache war ein Defekt des Netzwerkkabels, das vor Zeiten einmal der Einfachheit halber über den Dachboden verlegt worden war. Ursache unklar, obwohl a

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Markdown-Formatierung erlaubt
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Favatar, Pavatar, Twitter, Identica, Identicon/Ycon Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck