Skip to content

Servermonitoring mit Munin

Jetzt hat es dieses Wochenende doch geklappt, wenigstens eine der mittlerweile gesammelten neuen Ideen einmal umzusetzen und sowohl auf meiner heimischen Allroundkiste als auch auf den von mir betreuten Servern das Monitoring-Tool Munin, benannt nach einem der Raben des Göttervaters Odin, zu installieren, das mit Hilfe von Plugins aus verschiedenen Quellen Daten sammelt und diese dann in täglichen, wöchentlichen, monatlichen und jährlichen Graphen aufbereitet. Zwar ist das eine oder andere sicherlich noch zu tun, die Darstellung zu optimieren, vielleicht die Menge der Datenquellen nach dem ersten Enthusiasmus etwas zu begrenzen und fortgeschrittene Aufgaben wie das Erstellen von Summenübersichten einmal auszuprobieren, aber bisher gefällt mir das schon sehr, sehr gut - und erfüllt zudem einen lange gehegten Wunsch. Schon seit Jahren hätte ich auch gerne so hübsche Bilder und Statistiken - ganz zu schweigen von der Nutzbarkeit dieser Darstellungen einerseits für einen generellen Überblick über die Be- und Auslastung der Maschinen und andererseits zur Aufklärung sonst ungeklärter Abstürze, Fehler und Probleme:Wie oft läßt sich aus Logfiles nicht wirklich klar erkennen, warum eine Maschine sich weggehäng hat? Wenn das letzte, was man von ihr sieht, bspw. eine steil steigende Kurve bei Load, Speicherauslastung, Temperatur oder sonstwas ist, weiß man zumindest schon einmal, in welche Richtung man suchen kann.

Möglicherweise ergibt sich auf diese Weise auch schon ein Anhaltspunkt für die neuerdings regelmäßig (?) nach dem Ausfall der heimischen Außenanbindung auftretenden Netzwerkturbulenzen, die ich schon geschildert habe:

Wackelnetz?

Ein störungsfreies Netz ist jedenfalls sicher etwas anderes …

[Aktualisiert.]

Trackbacks

Aus dem Leben eines Szlauszafs am : Munin: Limits und Notifications

Vorschau anzeigen
Eines muß ich von den Basteleien aus der letzten Woche bzw. vom Sonntag noch nachtragen: ich habe bei meinem vor ungefähr einem Jahr installierten Munin die Mailbenachrichtigungen aktiviert und die Limits für “warning” und “critical&#822

Aus dem Leben eines Szlauszafs am : Mitgliederversammlung bawue.net 2010

Vorschau anzeigen
Wie schon letztes Jahr war ich natürlich auch dieses Mal wieder bei der Mitgliederversammlung des Vereins dabei; erneut hatte (hätte?) ich dieses Jahr wiederum selbst einen Auftritt als Kassenprüfer (gehabt),allerdings verlief die Kassenprüfung Geschä

Aus dem Leben eines Szlauszafs am : Munin auf einen anderen Host umziehen

Vorschau anzeigen
Munin-Laufzeiten - vorher und nachher. Über die Einrichtung des Monitoring-Tools Munin habe ich bereits vor 2 Jahren geschrieben. Mittlerweile habe ich meine Installation aus den Debian-Backports auf die Version 1.4.5 geupdatet, die deutlich r

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Markdown-Formatierung erlaubt
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Favatar, Pavatar, Twitter, Identica, Identicon/Ycon Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck