Skip to content

Flinke Elster

Anfang Januar hatte ich mich endlich aufraffen können, schlußendlich doch einmal meine Steuererklärung zu erledigen. Und keine 14 Tage später liegt bereits der Bescheid online zum Abruf bereit (und wird mir dann in den nächsten Tagen wohl auch schriftlich zugehen). Das nenne ich einmal flott.

Schade nur, daß zum ersten Mal keine spürbare Erstattung (angenehm!) am Ende der Mühe steht, sondern eine spürbare Nachzahlung (unangenehm!). Da ist die Tatsache, daß wir - zusammengenommen - unter dem Strich immer noch etwas herausbekommen nur ein schwacher Trost.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

HTML-Tags werden in ihre Entities umgewandelt.
Markdown-Formatierung erlaubt
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
BBCode-Formatierung erlaubt
Gravatar, Favatar, Pavatar, Twitter, Identica, Identicon/Ycon Autoren-Bilder werden unterstützt.
Formular-Optionen
tweetbackcheck